Aichberger Vital

Um das Jahr 1800 war unsere Quelle als „Feldbründl“ und Viehtränke bekannt. Der Quelle wurde damals keinerlei Bedeutung geschenkt.

Als Betreiber und Inhaber der Wasserversorgungsanlage Aichberger Vital absolvierte ich 2012 die Ausbildung zum Wasserbetreiber. Diese verschaffte mir neue, interessante Erkenntnisse über das Lebenselixier Wasser.
Wussten Sie zum Beispiel, dass Ihr Leitungswasser zu Hause oder generell das Wasser mit Chlor versetzt oder mit Ozon behandelt wird? Der Wasserversorger ist aus hygienischen Gründen und aufgrund des langen Leitungsnetzes dazu verpflichtet. Dadurch wird das Wasser steril und es kann die belebende Wirkung und Vitalität nicht mehr aufweisen. Diese Erkenntnisse haben unseren Betrieb dazu veranlasst, im Jahr 2012 das „Feldbründl“ mit großem Aufwand und nach heutigen Hygienevorschreibungen zu aktivieren.

Durch das kurze Leitungssystem und unserer eigenen Füllstation dürfen wir auf alle Zusätze im Wasser verzichten. Unser Wasser zeichnet sich durch seine exzellente Reinheit aus. Messbar ist dies mit dem Mikrosiemens-Wert (µS). Je niedriger dieser Wert ist, desto wertvoller ist das Wasser und umso mehr Schlacken und Schadstoffe können aus dem Körper abtransportiert werden. Es ist nicht wichtig, was das Wasser mitbringt, sondern was es aus unserem Organismus mitnimmt. Das Aichberger Vital ist weich und besitzt einen hohen Reinigungseffekt in unseren Zellen. Reines und „leeres“ Wasser lässt Nährstoffe besser durch und verhindert dadurch Ablagerungen in Gelenken und Organen. Um diese Naturbelassenheit noch zu unterstreichen, greifen wir zusätzlich auf die Erfindung zur Wasserbelebung von Entdecker Johann Grander zurück. Mit dem Einbau des GRANDNER Systems hat unser Aichberger Vital als geschützte Marke für uns einen noch höheren ideellen Stellenwert erlangt.

 Aichberger Vital - mit Kohlensäure    Aichberger Vital - ohne Kohlensäure

Nicht nur Geschmack und Wirkung des Weines spiegelt sich im Terroir des Aichbergs wieder, sondern auch die Vitalität unseres Aichberger Vital. Das Wasser wird Ihren Organismus auf eine besondere Art und Weise quer durch alle Sinne bereichern.

Die Wasserversorgungsanlage wird regelmäßig vom Lebens-mittelaufsichts-Amt der Steiermärk-ischen Landesregierung geprüft!
  

Spende an die Kinderkrebshilfe

Glück kann man nicht kaufen – aber weitergeben!

Steirische KinderkrebshilfeDer Erlös aus dem Verkauf von Aichberger Vital (still) kommt krebskranken Kindern in der Steiermark zugute. So spenden wir jedes Jahr einen mehrstelligen Betrag. Mit jeder Flasche Aichberger Vital tun Sie nicht nur sich selbst, sondern auch krebskranken Kindern was Gutes. Vielen Dank!

Als Jahresspende von unserem "Aichberger Vital Still" wurde jetzt der Kinderkrebshilfe Steiermark ein 1000,- Euro Scheck beim Buschenschank Garber überreicht.

Wir bedanken uns bei unseren zahlreichen Gästen, ohne die dieses Spende nicht möglich gewesen wär

Spendenübergabe 2016